Bimodale Hörlösung

Wenn Ihre Hörgeräte alleine nicht mehr ausreichend sind, könnte eine andere Lösung für Sie infrage kommen. In diesem Fall könnte Ihnen ein Cochlea-Implantat helfen.

Was ist bimodales Hören?

Bei beidseitigem Hörverlust und wenn Hörgeräte alleine nicht mehr ausreichen, ist vielleicht die Zeit für eine andere Hörlösung gekommen. Zur Verbesserung Ihres Hörens und zum besseren Verstehen von Unterhaltungen sollten Sie über eine Lösung nachdenken, die Sie bei beidseitigem Hören bestmöglich unterstützt.

Ein Cochlea-Implantat auf einer Seite und die Nutzung eines Hörgeräts auf der anderen kann zu einer besseren Hörleistung führen1. Diese Kombination wird bimodales Hören genannt.

Wer profitiert von einer bimodalen Hörlösung?

Eine bimodale Hörlösung kann Menschen helfen, bei denen Hörgeräte allein keine ausreichende Hörqualität mehr bieten.

Bei einer bimodalen Lösung arbeiten ein Hörgerät und ein Cochlea-Implantat zusammen, um Ihnen in der Kombination ein nuancenreiches, natürlicheres Hören zu ermöglichen.

Bessere Hörleistung mit einer bimodalen Hörlösung

Der Wechsel von einem Hörgerät auf ein Cochlea-Implantat kann einen großen Fortschritt für das Hören bringen2.


Hörleistung mit zwei Mikrofonen



Hörleistung mit einer bimodalen Hörlösung

Wie arbeiten Hörgeräte und Cochlea-Implantate zusammen?

Bei einer bimodalen Hörlösung arbeiten ein Hörgerät und ein Cochlea-Implantatsystem zusammen und bieten Ihnen eine vollständigere und natürlichere Hörerfahrung.

Wie funktioniert bimodales Hören?

1. Das Cochlea-Implantatsystem
sorgt für einen klaren Klang 3

2. Ihr Gehirn kombiniert die Informationen aus beiden Ohren, sodass Sie klarer, deutlicher und viel natürlicher hören.

3. Das Hörgerät verstärkt Sprache und Geräusche und sorgt für ein ausgewogenes Hören 4

Ein bimodales Hörsystem bietet viele Vorteile:

  • klarerer Klang und besseres Sprachverstehen, insbesondere in geräuschvollen Umgebungen 4,5
  • besseres Lokalisieren der Geräuschquelle6.
  • leichteres Hören von Geräuschen, Sprache und Musik; leichteres Sprachverstehen 6, 7, 8.
  • bessere Klangwahrnehmung, sodass Sie Ihre Lieblingsmusik wieder genießen können 9

All dies unterstützt bei der Sprachbildung und beim Sprachverstehen. Das ist für das Lernen und die Entwicklung bei Kindern besonders wichtig.4.

Was sollte ich sonst noch wissen?

Bimodales Hören oder bilaterale Cochlea-Implantate:

Wenn das bimodale Hören nicht mehr ausreichend oder aufgrund der Schwere des Hörverlustes keine Option ist, kann Ihnen Ihr Audiologe zwei Cochlea-Implantate empfehlen. Dies wird bilaterale Implantation genannt. Ihr Arzt berät Sie bei der Entscheidung, ob bilaterale Implantate die beste Lösung für Ihre Bedürfnisse sind.

Fußnoten

  1. Sammeth CA, Bundy MBM, D. A. (2011) Bimodal Hearing or Bilateral Cochlear Implants: A Review of the Research Literature. Semin Hear 32:3-31.
  2. Gifford RH, Dorman MF, McKarns SA, Spahr AJ. Combined electric and contralateral acoustic hearing: Word and sentence recognition with bimodal hearing. Journal of Speech, Language, and Hearing Research. 2007 Aug 1;50(4):835-43.
  3. Litovsky R, Parkinson A, Arcaroli J, Sammeth C. Simultaneous bilateral cochlear implantation in adults: a multicenter clinical study. Ear and hearing. 2006 Dec;27(6):714.
  4. Balkany TJ, Hodges AV, Eshraghi AA, Butts S, Bricker K, Lingvai J, Polak M, King J. Cochlear implants in children--a review. Acta oto-laryngologica. 2002 Jan 1;122(4):356-62.
  5. Gottermeier L, De Filippo C, Clark C. Trials of a Contralateral Hearing Aid After Long-Term Unilateral Cochlear Implant Use in Early-Onset Deafness. American journal of audiology. 2016 Jun 1;25(2):85-99.
  6. Potts LG, Skinner MW, Litovsky RA, Strube MJ, Kuk F. Recognition and localization of speech by adult cochlear implant recipients wearing a digital hearing aid in the nonimplanted ear (bimodal hearing). Journal of the American Academy of Audiology. 2009 Jun 1;20(6):353-73.
  7. Ching TY, Psarros C, Hill M, Dillon H, Incerti P. Should children who use cochlear implants wear hearing aids in the opposite ear?. Ear and hearing. 2001 Oct 1;22(5):365-80.
  8. Cullington HE, Zeng FG. Bimodal hearing benefit for speech recognition with competing voice in cochlear implant subject with normal hearing in contralateral ear. Ear and hearing. 2010 Feb;31(1):70.
  9. Sucher CM, McDermott HJ. Bimodal stimulation: benefits for music perception and sound quality. Cochlear Implants International. 2009 Jan 1;10(S1):96-9.

Haftungsausschluss

Die Angaben auf dieser Webseite dienen zur Information und sind in keiner Weise als Ersatz für die medizinische Beratung vorgesehen. Bitte konsultieren Sie einen Facharzt für eine Diagnose bzw. Behandlung eines Hör- oder Gesundheitsproblems.

Hörspezialisten finden

Ihr Hörspezialist kann mit Ihnen die Behandlungsmöglichkeiten und zusätzlichen Maßnahmen zur Verhinderung eines fortschreitenden Hörverlusts besprechen.

Hörspezialisten finden