John Stuart

„Er führt wieder ein gemeinsames Leben mit seiner Frau Veronica und seiner Familie und obwohl seine Ohren nach eigener Aussage jetzt nur noch als Mikrofonbügel dienen, kann John wieder Gespräche und das Leben genießen.“

Heimatstadt: Oxford
Typ der Hörhilfe: Cochlea-Implantat
Datum der Implantation: 2004
Soundprozessoren: Nucleus® Freedom

Meine Hörprobleme

Mein Hund wurde zu meinem besten Freund. Warum? Weil er nicht sprechen kann und ich mit ihm reden konnte, ohne dass ich Angst haben musste, seine Antwort nicht zu verstehen.

Während seiner Armeezeit verlor John Stuart einen Teil seines Hörvermögens. Mit zunehmendem Alter wurde seine Schwerhörigkeit immer schlimmer, bis er gar nichts mehr hörte. In seinen Vierzigern wurde ein Hörgerät angepasst. In den nächsten zehn Jahren hatte er jedoch weiterhin viele Probleme und musste lernen, Lippen zu lesen. Er konnte sich nicht mehr über Musik freuen, Autofahrten verliefen still und er war völlig am Boden zerstört, als er seine ersten Enkelkinder nicht hören konnte.

Er informierte sich über die Möglichkeit eines Cochlea-Implantats und fand heraus, dass dies einen kompletten Verlust des natürlichen Gehörs bedeutet. Er versuchte deshalb ein neues digitales Gerät, das aber nicht den gewünschten Effekt hatte. Entmutigt zog er sich vom Leben zurück, mied Menschen und verlor seinen Sinn für Humor.

Ein Neuanfang

2004, im Alter von 72 Jahren, erhielt John ein Implantat. Nachdem er wieder Klänge hören könnte, merkte er, wie sehr er sich isoliert hatte. Er führt wieder ein gemeinsames Leben mit seiner Frau Veronica und seiner Familie und obwohl seine Ohren nach eigener Aussage jetzt nur noch als Mikrofonbügel dienen, kann John wieder Gespräche und das Leben genießen. John bedauert lediglich, dass er sich nicht schon fünf Jahre eher für ein Implantat entschieden hat, als ihm die klinische Beurteilung die Eignung dafür bescheinigte. Sein Rat an alle, die noch zögern, lautet: „Macht es!“

John ist der Abteilung für Cochlea-Implantate am Radcliffe Hospital in Oxford zu tiefstem Dank verpflichtet. Um anderen die Entscheidung bezüglich eines Cochlea-Implantats zu erleichtern, wurde er ein Cochlear Fürsprecher.

Haftungsausschluss

Die Angaben auf dieser Webseite dienen zur Information und sind in keiner Weise als Ersatz für die medizinische Beratung vorgesehen. Bitte konsultieren Sie einen Facharzt für eine Diagnose bzw. Behandlung eines Hör- oder Gesundheitsproblems.

Kostenloses Beratungspaket

Jetzt anfordern